Neuer Zumba-Fitness Kurs des MTV Oldendorf

Am Donnerstag, 28. September 2023 startet in der Sporthalle in Oldendorf
um 18.45 Uhr wieder ein neuer Zumba-Fitness Kurs des MTV Oldendorf.

Der Kurs findet an 10 Abenden jeweils donnerstags statt und wird von einer ausgebildeten Zumba-Trainerin geleitet.

Ungeübte und Neueinsteiger sind bei uns  jederzeit herzlich Willkommen.

Auch Nichtmitglieder des MTV Oldendorf  können sehr gern für einen kleinen Betrag beim Kurs mitmachen. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer der Lust und Spaß hat, sich zu Zumba-Rythmen sportlich zu bewegen.

Faustball-Jugend-Update

mU16 Landesmeister

mU12 und mixed U8 Top

Heim- DM mU16!

… und schon wieder ein aufregendes Wochenende für unsere MTV Kids!

Mixed U8:

Die Mixd 8 gewannen in Düdenbüttel drei Spiele und verloren eins ganz ganz knapp! Sehr glücklich über den gestrigen Erfolg und auch etwas traurig über das letzte Spiel fuhren unsere jüngsten Faustballer*innen wie immer zur Belohnung zum goldenen M.

Sonja Stünkel und Danute Tödter sind sehr stolz auf die Kinder und der gebrachten Leistung! Unser kleiner Nachwuchs macht immer mehr Fortschritte!

Weiter so!

Ein Punktspieltag liegt noch vor dieser Mannschaft.

Ihr seid einfach Spitze!

mU12:

Die 12er beendeten ihre BezMeisterschaftrunde nach 4 Spieltagen als 4ter von 9 Mannschaften.

Klasse!

Auch Sonja Neddenriep und Ralf Lauterbach können nach diesem Spieltag sehr zufrieden mit Ihrer Mannschaft sein!

Am Samstag war ein guter Spieltag mit 3 Siegen und eine Niederlage gegen Essel 1 die auch BezMeister wurden.

Die Kids haben guten Faustball gespielt, manchmal auch wieder fahrig gespielt und unkonzentriert, aber in der Summe doch recht ansehnlich in der Annahme und Zuspiel und Rückschlag.

Die Trainingsarbeit mit dem fast reinen Balltraining macht sich doch bemerkbar.

Auch dieses Team macht ganz langsame Fortschritte.

… Übung macht den Meister!

Für diese Altersklasse folgt nun die Landesmeisterschaft.

Wir werden melden, mal sehen ob es klappt!

mU16:

Landesmeisterschaft mU16.

Nach zwei Siegen und einem Unentschieden gegen Brettorf, hatte unser Team die Gruppen Phase Punktgleich mit Brettorf als Erster abgeschlossen.

In den Gruppenspielen konnten Sina und Carsten schön durchwechseln so dass alle Spieler ihre Einsatzzeit bekommen haben.

Im Halbfinale hatte es sich die Mannschaft gegen Ahlhorn etwas schwer getan, konnte nach Rückständen aber die Sätze zum Schluß immer noch gewinnen!

Im Endspiel gegen Brettorf wurde dann Faustball auf höchstem Niveau gespielt! Sieg!

11:3 und 11:4!

Mega!

Dieser positive Abschluss macht nun noch mehr Lust auf die Heim DM!

Der MTV Oldendorf hat sich ziemlich spontan nach Austausch in der Faustball Sparte für die Ausrichtung der DM mU16 Feld beworben und die Zusage bekommen:

Ein kleineres Teilnehmer Feld mit 16 Teams, aber so findet zumindest für die mU16 überhaupt eine Deutsche Meisterschaft statt!

Danke faustball.de – Faustball Deutschland für das entgegengebrachte Vertrauen!

Die Planung läuft bereits auf Hochtouren!

Neue Trikots für die U16/ U18

Pünktlich zur bevorstehenden NDM der mU18 Anfang August und der Heim DM Anfang September, konnte unsere mU16/ U18 heute stolz Ihre neuen Trikots vom Sponsor 2Rad Eilmes aus Bergen entgegen nehmen!

Unsere hochmotivierte Mannschaft bedankte sich mit einer kleinen Aufmerksamkeit aus unserem Fanshop für das tolle Sponsoring!💚🤍

Zu Hause angekommen wurde das Set sofort eingespielt und mit Stolz getragen!

Die Feldsaison kann also mit neuem Look weitergehen!

Vielen vielen Dank an das sympathische Team von 2rad Eilmes!

Solch Aktionen motiviert unsere Jugend um so mehr!

Landesmeister mU14

… und wieder ein Podestplatz!

Nach dem Landesmeister Titel der mU16 und dem Vizelandesmeister Titel der mU18, siegte am Samstag auch unsere mU14 ohne Satzverlust beim Gastgeber dieser LM, dem Ahlhorner Sportverein Faustball

Bei warmen Dauerregen lief diese Meisterschaft top!

Alle Spieler*innen wurden vom Trainergespann Sina und Ralf Lauterbach eingesetzt.

Unser Team überzeugte mit Kampfgeist und ruhigem Spiel!

Sehr stark!

Herzlichen Glückwunsch!

Auf geht’s zur Norddeutschen Meisterschaft mit dem Endziel die Qualifikation zur DM zu schaffen!

Der MTV Oldendorf ist sehr stolz auf diese Mannschaft!

Thömmes läuft auf Platz 5 bei DM

Am 08. Und 09. Juli fanden die deutschen Leichtathletik Meisterschaften in Kassel statt. An diesem sehr heißen Wochenende ging Samuel Malte Thömmes über 400m Hürden an den Start.

Am ersten Tag ging es für die insgesamt 19 Athleten in die Vorläufe. Mit ein wenig Verzögerung konnten die Athleten aus dem Callroom ins Auestadion einlaufen und ihre Startblöcke einstellen. Thömmes, der auf Bahn sechs im ersten Vorlauf an den Start ging, lief ein solides Rennen, mit dem er selbst allerdings nicht zufrieden war. „Ich bin auf den ersten 200m zu langsam angegangen und musste spontan meinen Rhythmus ändern, was zu einem sehr chaotischen Rennen mit zu vielen Fehlern geführt hat.“, sagte der Athlet der LG UFO selbst. Dennoch konnte er sich nach einigen bangen Minuten, nach dem dritten Vorlauf, über den Finaleinzug freuen. Mit einer Zeit von 52,53 Sekunden konnte er sich über die Zeit für das Finale qualifizieren und seine gute Form bestätigen.

Am Folgetag stand das Finale um 17 Uhr an. Bei noch höheren Temperaturen (36°C) ging es zum Aufwärmen. Thömmes ging vor dem Finale mit der sechst schnellsten Zeit aus den Vorläufen an den Start. Für das Finale wurde ihm die erste Bahn zugelost. Trainingskollege Jordan Gordon (Hannover 96) startete auf Bahn zwei. Thömmes konnte nach dem Startschuss eine gute Vorstellung hinlegen. Er lief auf den fünften Platz mit einer Zeit von 51.90 Sekunden. Damit konnte er seine, am Wochenende zuvor aufgestellte, persönliche Bestleistung ein weiteres Mal in dieser Saison verbessern. Thömmes selbst sagte: „Heute kann ich sehr zufrieden sein. Mein Ziel für dieses Wochenende war die 52 Sekunden zu unterbieten und das dabei noch der fünfte Platz rausspringt, ist einfach super. Ich bin froh, dass ich nach den zwei Rennen am letzten Wochenende und dem Rennen gestern trotzdem noch so eine gute Zeit auf die Bahn bringen konnte.“

BRUNO GOLLA EUROPAMEISTER (Senioren-Doppel 80, Trostrunde)

Als einziger Teilnehmer des MTV bei den Europameisterschaften der Senioren in Sandefjord in Norwegen war Bruno Golla bei den Senioren 80 am Start.

Im Einzel musste er nach 1:2 Spielen in der Gruppe in die Trostrunde, wo er denkbar knapp mit 9:11 im 5. Satz ausgeschieden ist. Besser machte

er es im Doppel mit seinem Partner Dieter Widor aus der Schweiz. Nach ebenfalls 1:2 Spielen in der Vorrunde starteten sie in der Trostrunde voll durch.

Sie gewann ihre Spiele mit 3:1, 3:2, 3:2 und letztlich auch im Finale mit 3:2 Sätzen gegen die finnische Paarung Määttö/Sankoo.

Ein Supererfolg und herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung.

Nils Moll und Samuel Malte Thömmes traten am Wochenende erneut an.

Bereits am Samstag ging Thömmes auf dem 14. Internationalen Sparkassenmeeting in Osterode über die 400m Hürden an den Start. Sein Ziel, die persönliche Bestleistung zu knacken und die A-Norm für die Deutsche Meisterschaft der Männer zu erreichen, gelang fast. Er erreichte den 3.Platz mit einer persönlichen Bestzeit von 52,55 sec. Zur A-Norm (52,50) fehlt nur noch ein Wimpernschlag, doch seine Chance, bereits mit dieser Zeit an der DM teilnehmen zu dürfen ist deutlich gestiegen. Immerhin steht er derzeit in der aktuellen DLV-Bestenliste 2023 der Männer auf Platz 10.

Nils Moll ging am Sonntag bei den Niedersächsischen Landesmeisterschaften in Verden über die 110m Hürden an den Start. Er konnte ebenfalls seine persönliche Bestleistung auf 16,66 sec. steigern und errang damit den 3.Platz. Moll zeigte sich selbst zufrieden mit dem Rennen, möchte sich aber in den kommenden Wettkämpfen noch weiter verbessern.

Nils Moll in der Mitte

Samuel Malte Thömmes mit einer persönlichen Bestzeit

Beim Nationalen Leichtathletikmeeting in Hannover startete Samuel Malte Thömmes von der Leichtathletikgemeinschaft Unterlüß/Faßberg/Oldendorf (LG UFO) mit einer persönlichen Bestzeit in die neue Freiluftsaison.

In der vergangenen Saison trat er aufgrund von Abiturprüfungen und einer Coronaerkrankung leider zu keinem Wettkampf an und konnte sich daher nicht für die Deutschen Meisterschaften 2022 qualifizieren. „Seit 2018 habe ich jedes Jahr an den Deutschen Meisterschaften teilgenommen. Das war schon frustrierend, nicht antreten zu können“ meint Thömmes rückblickend. Seit Herbst 2022 trainiert er aufgrund seines Bundesfreiwilligendienstes beim NLV in einer neuen Trainingsgruppe des Landeskaders Niedersachsen und konnte seine Leistungen im Training stark verbessern.

Dank eines großzügigen, finanziellen Zuschusses der Sportfreunde UFO (Verein, der die AthletInnen und Veranstaltungen der LG UFO unterstützt) und des NLV konnte er im April an einem zweiwöchigen Trainingslager auf Teneriffa teilnehmen, um sich intensiv auf die neue Saison vorzubereiten.

Zum Saisonauftakt startete er nun über seine Paradedisziplin 400m Hürden. Trotz der ungünstigen Startposition ganz außen, bei dem die Gegner hinter einem starten und somit wenig Orientierungsmöglichkeit über den Verlauf des Rennens und das Tempo der Kontrahenten bietet, lief Thömmes ein starkes Rennen. Sein persönliches Ziel -die Qualifikationsnorm für die U23-DM- erreichte er mit einer persönlichen Bestzeit von 53,11sec und landete damit auf dem 1.Platz!

Nach der großen Freude über seinen Sieg steht bereits die nächste Herausforderung auf seinem Plan. „In den kommenden Wochen stehen noch einige Wettkämpfe an. Mein Ziel ist es, zusätzlich noch die A-Norm für die DM der Männer/Frauen zu erreichen (52,50sec) um auf jeden Fall auch dort starten zu können. Die B-Norm habe ich ja bereits jetzt geschafft.“ zeigt Thömmes sich optimistisch.

Kreismeisterschaften Mittelstrecke in Unterlüß

Bestes Maiwetter empfing alle AthletInnen am Samstag, den 13.05.23 im DABS in Unterlüß zum landesoffenen Laufmeeting der Mittelstrecken. Gleichzeitig handelte es sich auch um die Kreismeisterschaften des KLV Celle. Die Leichtathletikgemeinschaft Unterlüß/Faßberg/Oldendorf richtet diese Veranstaltung schon seit vielen Jahren aus und konnte ca.80 Teilnehmer begrüßen.

Zwar knüpften die Anmeldungen zahlenmäßig leider nicht an die vergangenen Veranstaltungen der LG UFO an – sodass in einigen Altersklassen kein/e Kreismeister/in auf dem Siegerpodest stand – jedoch gingen alle Sportler/innen motiviert an den Start über 400m, 800m oder 5000 m -Distanzen.

Pünktlich um 14:30 Uhr starteten die ersten Läufe über die 400m-Distanz. Hier errangen die LG UFO-Athleten Nils Moll(U20) den 1.Platz und Kreismeistertitel, Leo Langerbein-Peter(U18) den 2.Platz und Keanu Rieger(U18) den 3. Platz in ihrer Altersklasse. In der weiblichen Jugend U18 wurde Nina Schulze Kreismeisterin vor ihrer Zwillingsschwester Laura Schulze, die damit Vizekreismeisterin ist.

Zügig folgten die 800m-Läufe. Hier wurde Lennox Köppe(M15) Kreismeister. In der Altersklasse M8 lief Kilian Neum auf den 4.Platz. Bei den Mädchen gewann Marlene Eggert (W9) in ihrer Altersklasse den 1.Platz. Martje Rothfuchs (W11) und Lina Köppe (W12) erliefen sich in ihren Rennen je den 3.Platz und Alice Payet (W10) sowie Lea Sophie Virchow (W12) landeten auf dem 4.Platz in ihren Altersklassen.

Die Athletin Lara Broihan wurde Kreismeisterin über die 800m in der Altersklasse W30.

Die 5000m Läufe der Männer zum Ende der Veranstaltung konnte Pascal Dahms für sich entscheiden und ist damit ebenfalls Kreismeister.

Ein großes Lob und Dankeschön muss an dieser Stelle an all die fleißigen Helfenden gehen die durch ihren Einsatz im Vorfeld und am Veranstaltungstag dazu beigetragen haben, dass die SportlerInnen auf diesem Wettkampf antreten konnten. Ob Aufbau, Wettkampfhilfe, Stadionsprecher, Wettkampfbüro, Kuchenspende/-verkauf oder Abbau – ohne helfende Hände gäbe es auch keine Sportveranstaltungen!! Vielen Dank für Euren Einsatz!

DM männliche U14

1. TSV Kleinvillers
Axel Hundertmark, Peter Horn, Florian Reukauf

Endspiel: TSV Kleinvillers gegen TV Brettorf

TT-Vereinsmeisterschaften

Bei den erstmals wieder zum normalen Termin ausgetragenen Vereinsmeisterschaften sicherten sich Jenny Reitz und Tobias Ebeling im Einzel sowie Luca Ulbrich/Stephen Holland im Doppel/Mixed die Titel.

Finalisten Doppel/ Mixed

Die Meisterschaften starteten am Freitag mit dem Doppel/Mixed – Wettbewerb und nach spannenden Spielen gewannen Luca Ulbrich/ Stephen Holland das Finale deutlich gegen  Luca Heine/ Werner Flechsig. Die dritten Plätze belegten Carmina Flechsig/ Janni Ohlhoff und Siggi Hakelberg/ Carsten Heins.

Im Einzel der Damen spielten sich Lisa Stein und Jenny Reitz nach den Gruppenspielen ins Finale, das

ganz knapp mit  3:2 Sätzen an Jenny ging, die damit neue Vereinsmeisterin wurde. Dritte wurden  Nora Greßies und Ingrid Heuer. Bei den Herren kam es auch wegen der relativ geringen Teilnehmerzahl schon in den Vorrundengruppen zu ganz engen Spielen und auch die Platzierungen wurden z. T. nur durch eine Satzdifferenz entschieden. Letztlich setzen sich wie im Vorjahr wieder Tobias Ebeling und Lars Kröger bis ins Finale durch, die im Halbfinale gegen  Dominik Heuchert bzw. Carsten Heins erfolgreich waren. Tobias konnte dann seinen Erfolg vom Vorjahr im Finale wiederholen und bezwang Lars knapp mit 3:2 Sätzen und konnte somit seinen Titel erfolgreich verteidigen.

Tobias Ebeling und Lars Kröger

Auch in der Trostrunde der Herren kam es zu einem 3:2 Erfolg im Finale, das Stephen gegen seinen Bruder Henrik Holland erfolgreich gestalten konnte. Hier war im Halbfinale für Lothar Geyer und Luca Ulbrich Schluss, der aber aufgrund seiner starken Leistung an beiden Tagen einen Sonderpreis für den besten Jugendspieler der Meisterschaften erhielt.

Bei der Siegerehrung dankte Spartenleiter Werner Flechsig noch einmal allen Sponsoren, die für viele tolle Preise gesorgt haben:

Fam. Heuer, Gutshof im Örtzetal, Meyerhöms Bauernstube, Autohaus Milbrath und Brandt, Ohlendorfs Gasthaus, Old Heroes Pub, Wine Time, Unverpackt Südheide.

Mit einem gemeinsamen Essen im Dorfgemeinschaftsraum in Oldendorf klang die wiederum gelungene Veranstaltung aus.

Mixed U8 on Tour

Gestern Morgen pünktlich um 8 Uhr ging es für die jüngsten Kids des MTV mit weinenden und lächelnden Kinder los.

Sehr aufregend war die Fahrt nach Wangersen, unsere zweite Heimat. Dieses Mal durften die ganz kleinen Mäuse auch mit! Danute Tödter ist sehr stolz und glücklich über die tolle Leistung der Kinder!

Es wurde mehrere Male 3 mal gespielt, nicht immer der Ball rüber bekommen, aber gut gekämpft.

Ganz egal wenn auch kein Spiel gewonnen wurde, aber alle zusammen haben eine Top Leistung für dieses junge Alter abgeliefert!

Es wurden 3 Spiele verloren und eins unentschieden gespielt.

Der MTV Oldendorf ist sehr stolz auf diese tolle Mannschaft!

Weiter so! Ihr macht das ganz toll!!

Neuer Zumba-Fitness Kurs des MTV Oldendorf

Am Donnerstag, 02. Februar 2023 startet in der Sporthalle in Oldendorf um 18.45 Uhr ein neuer Zumba-Fitness Kurs des MTV Oldendorf.

Der Kurs findet an 10 Abenden jeweils donnerstags statt und wird von einer ausgebildeten Zumba-Trainerin geleitet.

Ungeübte und Neueinsteiger sind jederzeit herzlich Willkommen.

Auch Nichtmitglieder des MTV Oldendorf  können sehr gern für einen kleinen Betrag beim Kurs mitmachen. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer der Lust hat, sich zu Zumba-Rythmen sportlich zu bewegen.

Weitere Auskünfte zum Zumba-Kurs gibt es bei Regina Mette unter Telefon 05052/94058.